Restaurant Marketing: warum es wichtig ist und was dazu gehört

Gutes Restaurant Marketing hilft dir Sichtbarkeit zu bekommen und kann dich von anderen Restaurants abheben. Hier erfährst du was zum Marketing für Restaurants dazu gehört. 

Restaurant Marketing ist ein wichtiger Bestandteil als Gastronom

Teile den Artikel 

Starkes Restaurant Marketing sichert nicht nur langfristig das überleben deines Gastronomiebetriebs. Sondern es sorgt auch für mehr Gäste und Umsatz. Außerdem ist Marketing fürs Restaurant dein wichtigster Hebel, um dich von der wachsenden Konkurrenz in der Gastronomie abzuheben. Ohne das richtige Marketing ist dein Laden wie ein Schiff, das ohne Kurs auf dem Meer unterwegs ist. Wir zeigen dir, warum du dich mit Marketing und Werbung beschäftigen solltest. Und was alles dazu gehört. Zudem erfährst du, was der Unterschied zwischen Restaurant Werbung und Marketing ist. Und du bekommst wertvolle Tipps, damit du direkt loslegen kannst. Auch ohne ExpertIn zu sein. 

Inhaltsverzeichnis

Definition Restaurant Marketing

Das Restaurant Marketing zielt darauf ab, die Beziehung zu deinen Gästen bestmöglich zu gestalten und den größten Mehrwert für deine Gäste zu schaffen. Deshalb sollten deine Gäste im Mittelpunkt stehen. Es beinhaltet alle Aktivitäten und Schritte, die notwendig sind, um deinen Gästen Speisen, Getränke und Dienstleistungen anzubieten. Sie zu vermarkten und zu verkaufen. 

Marketing besteht immer aus einem strategischen und operativen Teil. Im strategischen Teil legst du generelle Fragestellungen zu deinen Zielen und deiner Aufstellung fest. Und auch, wie du dich gegenüber deiner Konkurrenz aufstellen möchtest. In den Teil fallen auch deine Marke und dein Image. 

Im operativen Teil geht es um die konkrete Umsetzung deiner Marketingaktivitäten und verkaufsfördernden Maßnahmen. Hier wird auch gerne von Werbung gesprochen. Ein beliebtes Marketinginstrument ist der Marketing Mix. Was genau darin steht, erfährst du weiter unten. 

Unter den Begriff Restaurant Marketing fallen viele verschiedene Themen, die du als Gastronom kennen solltest.
Es hilft das Thema Marketing Restaurant zu unterteilen

Marketing Restaurant: Warum ist das Thema wichtig?

Ein strukturiertes Marketing für dein Restaurant ist wie ein sehr guter Fahrplan, mit dem du navigierst. Wie gut dein Marketing ist zeigt, wie professionell du dein Restaurant führst. Marketing in der Gastronomie hilft dir, dich besser von anderen Restaurants zu unterscheiden. Und es liefert Gründe, warum Gäste zu dir ins Restaurant kommen sollten, statt zur Konkurrenz zu gehen. In Deutschland gab es in 2019 rund 179.000 Gastronomiebetriebe (Statista). Das Angebot für deine Gäste ist also ziemlich groß. Und damit auch die Konkurrenz um die Aufmerksamkeit der Gäste!

Du kannst mit guten Marketingmaßnahmen dein Restaurant bekannter machen und mehr Sichtbarkeit zu bekommen. Insbesondere, wenn du langfristig erfolgreich sein willst. Und gerade online Marketing wird immer wichtiger. Denn wer hier nicht existiert, hat es in Zukunft schwer. Denn die Konkurrenz schläft nicht!

Ein einfaches Beispiel ist Berlin mit seinen vielen Dönerläden. Durch die hohe Anzahl ist der Wettbewerb extrem intensiv. Viele der Betreiber*innen versuchen die Gäste mit günstigeren Angeboten zu locken. Das erhöht den Druck auf andere, die ihre Preise dann auch senken, um Gäste zu bekommen. Das kann so weit gehen, dass es kaum noch wirtschaftlich ist, das Essen zu verkaufen. Manche Gastronomiebetriebe geben dann auf. Andere Gastronomiebetreiber gehen neue Wege und versuchen die angebotenen Speisen möglichst kreativ zu gestalten, damit Gäste wegen des ausgefallenen Angebots kommen. Da gibt es plötzlich Döner mit Pommes, vegane Döner, möglichst große Döner oder sonstige Saucen mit dazu.

Je mehr Angebot es gibt, desto wichtiger wird es, sich von den anderen Restaurants zu unterscheiden. Egal in welchem Bereich der Gastronomie. Am besten nicht nur durch günstigere Preise, weil das selten gut endet und von anderen leicht zu kopieren ist. Was macht dein Angebot speziell?

Neue Trends und Technologien verändern die Gastronomie rasend schnell. Und auch die Anforderungen und Ernährungsgewohnheiten der Gäste verändern sich stark. Genau darauf stellen sich bereits viele andere Restaurants ein. Viele treiben aktiv Gastronomie Innovation voran. Und finden gute Antworten, um besser dazustehen. Gerade die Digitalisierung in der Gastronomie hat hier viel bewegt. 

Manche Restaurants reagieren schnell und nutzen die Trends bereits zu ihrem Vorteil. Einige bringen neue kreative Restaurant Konzepte und Gerichte raus. Andere senken die Preise. Und wieder andere investieren stark in Werbung für ihr Restaurant. Insbesondere wird ins ins Restaurant online Marketing investiert. Die Konkurrenz schläft nicht! Damit wachsen die Ansprüche an dein Restaurant. Was ist deine Antwort darauf?

Marketing für Restaurants umfasst viele Fragestellungen

  • Welche Ziele willst du mit deinem Restaurant erreichen?
  • Was ist deine Zielgruppe / welche Gäste sollen in dein Restaurant kommen?
  • Wie möchtest du mit deinem Restaurant wahrgenommen werden?
  • Wer ist deine Konkurrenz? 
  • Was macht dich anders und wie unterscheidet sich dein Restaurant von der Konkurrenz?
  • Wo befindet sich dein Restaurant?
  • Wie sollen deine Gäste dein Restaurant von innen erleben?
  • Welche Angebote möchtest du in deinem Restaurant verkaufen?
  • Zu welchen Preisen bietest du deine Angebote an?
  • Wie können sich deine Gäste informieren, was es bei dir gibt?
  • Welche konkrete Werbung machst du?
  • Wie viel Budget brauchst du für dein Marketing?
  • Wie soll die Beziehung zu deinen Gästen aussehen? 

All diese Fragen beantwortest du in deinem Marketing Plan.

Wann solltest du dich in der Gastronomie mit Marketing beschäftigen?

Gutes Marketing ist in allen Phasen deiner Gastronomie bzw. deinem Restaurant wichtig. Von der Eröffnung über das Wachstum, bis zur Schließung. Wenn du eine Gastronomie eröffnen willst, musst du dir im Klaren darüber sein, dass das einfach dazu gehört. Von Anfang bis Ende. Wie in jedem anderen Unternehmen auch. 

Herausforderungen von GastronomenInnen mit dem Marketing

„Wenn ich morgens aufstehe, dann sind meine ersten Gedanken bei meinem Personal und bei meiner Einkaufsliste!“

  1. Die Zeit fehlt schlicht und einfach
  2. Das Wissen und Know-How fehlt
  3. Die Wichtigkeit ist noch nicht ganz klar
  4. Dein Restaurant ist auch so erfolgreich

Restaurant Werbung vs. Marketing?

Mit Marketing wird oft Werbung gemeint. Und das nicht nur in der Gastronomie. Wen wundert’s! Restaurant Werbung ist nämlich ein wesentlicher Teil des Marketings. Aber längst nicht alles!

Zur Werbung für Restaurants gehören alle Aktivitäten, um dein Restaurant bekannt und sichtbar zu machen. Und damit alle offline und online Kommunikationsmaßnahmen. Also alle verkaufsfördernden Maßnahmen für dein Restaurant.

Marketing für Restaurants beinhaltet weit mehr als nur Werbung fürs Restaurant. Einfach gesagt, beschreibt der Bereich alles, womit deine Gäste in Berührung kommen. Das kannst du alles in deinem Marketingplan für dein Restaurant zusammenfassen. 

Was umfasst der Restaurant Marketing Mix?

Sind die Ziele und deine Zielgruppe für dein Restaurant klar, kommt der Marketing Mix für dein Restaurant zum Einsatz. Indem du die Bereiche des Marketing Mix fürs Restaurant beantwortest, beschreibst du, wie du dich konkret aufstellen möchtest. Und damit strukturierst du dein Angebot. Dafür finden sich im Marketing Mix Restaurant alle Schritte wider, die einen Bezug zu deinen Gästen haben. Und zwar von der Planung deines Angebots bis hin zur Ausgabe deiner Speisen und Getränke. Das geht bis hin zum Umgang mit Feedback und Bewertungen. Mit dem Marketing Mix geht es also ans Eingemachte.

Die berühmten „Ps“ im Restaurant Marketing Mix

Der Restaurant Marketing Mix ist ein beliebtes Instrument, das gerne für die Marketing Planung verwendet wird. Der Marketing Mix besteht mindestens aus „vier Ps“:

  • Produkt (deine Angebote, wie Speisen und Getränke)
  • Preis (was kosten deine Angebote?)
  • Promotion (Werbung und Kommunikation für dein Restaurant)
  • Place (alle Schritte zwischen Zubereitung der Speisen bis zur Nutzung von Kundenfeedback).

Der Gastronomie Marketing Mix kann aber auch mehr „Ps“ haben:

  • People (deine Mitarbeiter*innen)
  • Prozess (die Abläufe in deinem Restaurant)
  • Packaging (wie präsentierst und verpackst du Gerichte zum Mitnehmen oder Liefern?)
  • Physcial Evidence (wie ist dein Restaurant gestaltet?)

Der Marketing Plan fürs Restaurant ist wie ein Navi

Im Marketing Plan für dein Restaurant beschreibst du gesamtes Marketing Konzept. Und wie du es in die Tat umsetzen willst. Darunter fällt die Analyse deines Marktumfeld und die Planung deiner Strategie und Ziele. Außerdem beschreibst du, wer deine Kunden sind und wie du deinen Marketing Mix realisierst. Der Marketingplan für dein Restaurant enthält also auch eine konkrete Liste mit Maßnahmen zum Thema Werbung Restaurant.

Den Marketingplan Restaurant teilst du in zeitliche Abschnitte. Weil du so besser planen kannst und die Ausführung leichter ist. Zudem schreibst du dein verfügbares Budget rein, das du für dein Marketing zur Verfügung hast.

Und du schreibst in deinen Restaurant Marketingplan auch, wie du den Erfolg deiner Aktivitäten kontrollierst. Auch die Erfolgskontrolle ist leichter, wenn du kleine zeitliche Abschnitte planst. Beim Marketing Plan Restaurant wird gerne auch vom Marketingkonzept gesprochen.

DU LIEBST DEIN RESTAURANT?

Dann mach mit dem richtigen Marketing jetzt mehr draus!

Wer sollte das Marketing im Restaurant machen?

Als Gastronom*in bist du verantwortlich für den Erfolg deines Restaurants. Also solltest du auch zum Marketing die Verantwortung übernehmen. Das trifft vor allem auf die Ziele, das Budget und die Erfolgskontrolle zu.

Die verkaufsfördernden Maßnahmen und die Werbung umzusetzen, wird häufig von anderen übernommen. Das können Mitarbeiter*innen von dir sein. Oder externe Marketing Agenturen. Allerdings sind Agenturen oft mit hohen Kosten verbunden. Eine kostengünstige Alternative sind Studenten*innen. Wobei du hier durchaus Abstriche im Know How  hinnehmen musst. Größere Restaurants stellen mittlerweile eigene Restaurant Marketing Manager*innen ein. Kleine Gastronomiebetriebe verfügen allerdings oft nicht über das notwendige Budget dafür.

Wer ist der Restaurant Marketing Manager bei dir?
Wer übernimmt die Aktivitäten und Maßnahmen bei dir?

Ein Rezept für erstklassiges Gastronomie Marketing

Aber was macht gutes Marketing in der Gastronomie bzw. für Restaurants eigentlich aus? 

Du…

  1.  hast ein klares Bild, wer deine Gäste sind und kannst sie gut beschreiben
  2.  weißt warum Gäste in dein Restaurant kommen, statt zur Konkurrenz zu gehen
  3.  weißt genau, was am Markt und in der Gastronomie los ist
  4.  hast dir konkrete Ziele gesetzt
  5.  bietest ein strukturiertes Angebot an, das du immer wieder optimierst 
  6.  testest neue Trends und nutzt Feedback deiner Gäste um dich zu verbessern
  7.  schaltest Werbung auf unterschiedlichen Kanälen 
  8.  machst es deinen Gästen leicht deine Angebote online zu finden
  9.  kommunizierst über Social Media für dein Restaurant
  10.  hast einen Marketingplan mit zeitlichen Abschnitten und Budget, und
  11.  kontrollierst regelmäßig den Erfolg deiner Marketing Maßnahmen und passt sie an

Mit dem richtigen Marketing zu mehr Erfolg für dein Restaurant

Das ganze Thema mag auf den ersten Blick sehr komplex wirken. Allerdings ist es wie mit allem. Je öfter du es machst, desto einfacher geht’s. Und desto besser klappt‘s. Es hilft dir mehr Gäste für dein Restaurant zu bekommen. Und dich langfristig erfolgreich aufzustellen. Gerade gegenüber anderen Restaurants und Trends stellst du dich mit dem richtigen Marketing zukunftssicher auf. Nicht nur durch deine Angebote kannst du dich von der Konkurrenz abheben. Sondern auch durch ein starkes Marketing! Und Restaurant Marketing kann sogar richtig Spaß machen!  

Dabei musst du kein Experte*in mit jahrelanger Erfahrung sein. Und du musst auch nicht extrem viel Zeit investieren. Die Hauptsache ist, dass du überhaupt etwas machst. Weil schon mit wenigen Schritten bringt dir Marketing mehr Erfolg für dein Restaurant! Das kannst du dann in kleinen Schritten verbessern. Bis zu dem Punkt, an dem es für dich in der Führung deines Restaurants einfach dazu gehört. Hier erfährst du, wie du mamfito für dein online Restaurantmarketing nutzen kannst. 

Weitere Infos und Links zum Thema

Du sucht noch weitere Inhalte? Dir fehlt etwas, oder du hast weitere Fragen? Dann schreib uns gerne. Oder kontaktiere uns auf Instagram. Wir helfen dir gerne auch zu verstehen, wie du mamfito für dein Restaurant nutzen kannst.  

Vergiss nicht den Artikel zu teilen!